Trinkgeld

Trinkgeld ist in Ägypten gern gesehen. Viele Jobs in Hurghada sind nicht gerade üppig bezahlt. Daher stellt das Trinkgeld für viele Angestellte ein wichtiges Nebeneinkommen dar. Doch wie viel Trinkgeld soll man in Hurghada geben?

Die Antwort gibt es hier:

  • Für Kellner in Bars und Restaurants – 10 bis 15% der Rechnungssumme
  • Gibt es eine Gemeinschaftskasse der Kellner (oft an der Bar zu finden) – 20 LE
  • Zimmermädchen / Zimmerreinigung – 5 bis 10 LE pro Reinigung oder um die 40 LE pro Woche
  • Kofferträger im Hotel – 5 bis 10 LE
  • Kofferträger am Flughafen 2 LE
  • Strandboys und Poolboys 2 LE pro Tag für die Auflagen
  • Dienstleistungen, wie zum Beispiel das Organisieren von Eintrittskarten oder Sitzplatzreservierungen – 5 LE pro Dienstleistung
  • Reiseleitung, z.B.: bei Ausflügen – 5 bis 10% der Kosten des Ausflugs
  • Tauchführer und Schnorchelführer – 10% der Tourkosten
  • Massage, Haare schneiden oder Maniküre – 10% des Gesamtbetrages

 Alle Angaben ohne Gewähr

 

Anzeige

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

4 Kommentare

  1. Pingback:Massagen Berichte Massagepreise in Ägypten

  2. Also ich habe mit meinen Kindern eine Tagestour von Hurghada nach Loxor gebucht. Ich habe einen Reiseführer, Fahrer etc, es ist eine private Tour, kosten 300€. Soll ich dann jedem 30€ Trinkgeld geben?

    • Wie viel Trinkgeld Du letztendlich gibst, bleibt natürlich Dir überlassen. Bei 5 bis 10 Prozent Trinkgeld pro Tour kämen 15 bis 30€ insgesamt zusammen. Wenn Du das unter den Leuten aufteilst, sollte es passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • GetYourGuide – Tolle Touren und Ausflüge buchen – Hurghada Info

  • Anzeige – Hurghada Info