El Gouna

Die junge Stadt El Gouna

Die kleine Stadt El Gouna liegt 22km nördlich von Hurghada am roten Meer und zählt derzeit etwa 22000 Einwohner.
Die Geschichte von El Gouna beginnt im Jar 1989  – richtig gelesen – 1989. Sie ist keine natürlich gewachsene Stadt, sondern wurde von einem ägyptischen Unternehmer geplant und errichtet. Dementsprechend verfügt El Gouna über ein sehr gutes Verkehrsnetz mit ausschließlich asphaltierten Strassen. Zu den ursprünglich errichteten 14 Hotels, sind mittlerweile noch einmal so viele Hotels dazu gekommen. Neben den mehr als 100 Restaurants für alle nur erdenklichen Küchenstile, einem eigenen ÖPNV, einer Kirche, einer Moschee und einem Campus der TU Berlin verfügt El Gouna über drei Yachthäfen in denen Yachten von bis zu 60 Metern Länge Platz finden.
Darüber hinaus besitzt El Gouna ein eigenes Telefonnetz sowie ein eigenes Krankenhaus, das El Gouna Hospital. Natürlich gibt es außerdem noch weitere Ärzte und auch eine Apotheke.
Die Anreise gestaltet sich sehr einfach, da der Flughafen von Hurghada nur etwa 25 km entfernt liegt.

El Gouna

El Gouna – Bild: Aeropixels Photography –  http://www.flickr.com/photos/levien66/Lizenz

El Gouna wurde errichtet um Urlaubern ein Maximum an Komfort zur Verfügung zu stellen. Dies bezieht sich nicht nur auf die tollen Hotels und Resorts, sondern auch auf sonstige Einrichtungen wie Krankenhaus und Einkaufsmöglichkeiten. Darüber hinaus bieten die Strände feinsten Sand und glasklares Wasser. Dabei stehen nicht nur Paare im Fokus, sondern explizit auch Familien mit Kindern!

Strände und Meer

Wassersportler und Sonnenhungrige kommen hier ebenso auf Ihre Kosten wie in Hurghada.

Mangroovy Beach

Darüber hinaus ist El Gouna auch bei Kite-Surfern sehr beliebt, da an der sogenannten Mangroovy Beach meiste die benötigten Winde vorherrschen und den Kite-Surfern damit ein perfektes Umfeld bieten. Restaurants, Bars, Grillstellen, Toiletten, Duschen und ein Handtuchverleih runden das Angebot an der Mangroovy Beach ab.

Buzzha Beach

Buzzha Beach ist ein etwas ruhigerer, abgelegenerer Strand. Er ist ideal für Familien mit Kindern, denn er bietet neben viel Sand zum Sandburgen bauen, auch einen tollen Spielplatz. Die Eltern können Billiard, Tischfußball oder auch Beachvolleyball spielen. Alles kostenlos!
Selbstverständlich gibt es auch ein Restaurant, sowie bequeme Sonnenliegen mit Auflagen.

Zeytouna Beach

Sehr belebter Strand. Zeytouna Beach befindet sich auf einer eigenen Insel und ist besonders für Taucher und Schnorchler interessant, denn es gibt einen Steg, der direkt vom Strand zu einem Riff führt.
Man kann also den Tag entspannt am Strand mit seinen Restaurants verbringen und nebenbei ab und an am Riff entlang Schnorcheln (Auch Kurse und Touren werden angeboten).
Auch am Zeytouna Beach gibt es Toiletten, Frischwasserduschen und Handtücher. Darüber hinaus werden Fußball, Volleyball und Tanzkurse angeboten.

Restaurants und Bars

Bei über 100 Restaurants sollte in El Gouna jeder Gaumen auf seine Kosten kommen.
Eine Besonderheit ist das sogenannte Dine Around-Angebot.
Einmal gebucht, hat man die Möglichkeit, zahlreiche Restaurants in ganz El Gouna auszuprobieren, anstatt immer im eigenen Hotel zu essen.
Das Angebot gilt für alle Gäste, die Voll-, Halbpension oder All-inclusive in einem der folgenden Hotels gebucht haben:
Ali Pasha, Arena Inn, Captain’s Inn, Dawar El Omda, Mövenpick, Sheraton Miramar, Steigenberger, Sultan Bey, TTC Ocean View, TTC Rihana Resort and Inn, Fanadir, Mosaique.
Weitere Informationen bietet der El Gouna Dine Around Guide.

Shopping in El Gouna

Downtown

Mit einem echten ägyptischen Bazar, wie es ihn in Hurghada gibt, kann El Gouna nicht aufwarten. Der Ort selbst ist ja noch keine 30 Jahre alt.
Das macht aber nichts, denn es gibt tolle Alternativen: Das Stadtzentrum von El Gouna wurde im traditionellen ägyptischen Still erbaut lädt mit seinen vielen verwinkelten Gässchen, kleinen Höfen, Passagen und Kunst- sowie Handwerksgalerien zum shoppen und verweilen ein.

Abu Tig Yachthafen

Auch der sehenswerte Abu Tig Yachthafen (auch: Abu Tig Marina) lädt mit seinen vielen Boutiquen und Bars zum umherschlendern und shoppen ein. Zwischendurch können Sie sich in einem der Restaurants oder in einer Bar erfrischen.

Yachthäfen El Gouna

Abu Tig

Der erste Hafen von El Gouna und der erste am roten Meer, der rein für die Benutzung durch Yachten errichtet wurde. Er ist immer wieder Schauplatz internationaler Segelevents und bietet neben zahlreichen Boots-Liegeplätzen auch Einkaufsmöglichkeiten, sowie Bars und Restaurants.
Nach seiner letzten Erweiterung kann der Hafen Yachten und Boote von bis zu 60 Metern Länge aufnehmen.

Abydos

In den 40 Liegeplätzen der Abydos Marina Ankern hauptsächlich die Ausflugsboote der lokalen Tour Anbieter. Darüber hinaus gibt es hier einen Bootswartungscenter und eine Werft, in der Reparaturen durchgeführt werden können.

Webcam El Gouna

Werfen Sie live einen Blick auf den Strand bei El Gouna:
24-Stunden-Zeitraffer abspielen

 

Karte und Lage El Gouna

 

Anzeige
Bewertung des Hurghadainfo-Teams
El Gouna
51star1star1star1star1star

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • GetYourGuide – Tolle Touren und Ausflüge buchen – Hurghada Info

  • Anzeige – Hurghada Info