Wrack der Rosalie Moller

Die Rosalie Moller ist ein Wrack aus dem zweiten Weltkrieg. Das Schiff lief 1910 vom Stapel. Sein Heimathafen war Glasgow. Es war 108 Meter Lang, 16 Meter breit und seine Höchstgeschwindigkeit lag bei gemütlichen 10 Knoten (3966 Brutto Register Tonnen).

Im Oktober 1941 wurde sie von zwei deutschen Bombern angegriffen und versenkt, während sie auf dem Weg nach Alexandria in Richtung Suezkanal am Ankerplatz „Safe Anchorage H“ in der Straße von Gubal auf die Freigabe für die Fahrt durch den Suezkanal wartete.

Wo genau befindet sich das Wrack?

Das Wrack liegt auf der Position 27° 39′ 3″ N, 33° 46′ 18″ O in etwas unter 50 Metern Tiefe, am Westrand der Straße von Gubal nahe der Gubal-Inseln im Roten Meer.

 

Was ist dort zu finden?

Die Rosalie Moller gilt noch immer als eines der schönsten und spannendsten Wracks im roten Meer.
Heuten noch gut zu erkennen ist der Bombentreffer auf der Steuerbordseite, der das Schiff zum sinken brachte. Eines der besten Identifizierungsmerkmale ist das große M, das Logo der Moller Line, auf dem Schornstein, der aber leider nicht mehr aufrecht steht.

Mit über 100 Metern Länge bietet das Wrack viel Platz um die Geschichte des Schiffes zu erforschen und die Unterwasserwelt, die sich in den letzten Jahrzehnten rund um die Schiffsteile gebildet hat zu beobachten.

Leider haben die Masten über die Jahre großen Schaden genommen, da wohl immer wieder Tauch- und Ausflugsboote versucht haben daran festzumachen. bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Hinweise zum Verhalten unter Wasser.

Das folgende Video gibt einen sehr schönen Eindruck vom Wrack:

 

Wie kommt man zur Rosalie Moller?

Tauchtouren werden ab Hurghada und El Gouna angeboten. Mit dem Boot ist man ab El Gouna etwa 2 Stunden unterwegs.

Was kostet das?

Ein 1 Tages- Tauchtrip zum Wrack der Rosalie Moller wird in El Gouna für 35€ pro Person angeboten. Dazu kommen meist noch die Leihgebühren für die Tauchausrüstung.

Für wen ist es geeignet?

Aufgrund der Tiefe – das Wrack liegt zwischen 20 und 50 Metern, daher ist es Anfänger und unerfahrene Taucher weniger geeignet.
Den erfahrenen und gut vorbereiteten Taucher erwartet jedoch ein ganz besonderes Erlebnis.

Wrack der Rosalie Moller

Wrack der Rosalie Moller – Bild: http://www.flickr.com/photos/ericathered/ – Lizenz

 

 

Anzeige

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

  • GetYourGuide – Tolle Touren und Ausflüge buchen – Hurghada Info

  • Anzeige – Hurghada Info